News

News |

Soest – 40. Soester Bördekönigin gekürt

Soest2

Strahlender Sonnenschein, den nur ein paar Tropfen Regen trübten, viele Königinnen aus ganz Deutschland und mittendrin Pauline I., die Spargelkönigin  der Spargelstrasse NRW – das ist die Kurzfassung der Feierlichkeiten zur Krönung der 40. Bördekönigin im Rahmen der Bördetage 2017 im sympathischen alten Städtchen Soest. „Christina“ ist die neue Königin, die mit dem „Jägerken von Soest“ die Stadt und die Börde für ein Jahr repräsentieren wird. Pauline I. gehörte zu den ersten Gratulantinnen auf der großen Bühne auf dem Marktplatz. „Super Veranstaltung, tolle Stadt und viele nette Kontakte“, ist das Fazit von Pauline I. nach dem gemeinsamen Tag mit vielen Produkt- und Regionalköniginnen.

News |

Königlicher Besuch in der Eifel

Eifel2

Schön war’s am 1. Mai auf dem Krewelshof Eifel in Mechernich. Ja, das Wetter war an diesem Tag nicht so toll, doch die freundlichen Eifeler schreckt das wenig, wie „Pauline I.“, Spargelkönigin der Spargelstrasse NRW, an diesem Tag gelernt hat. Für den Spargelschälwettbewerb konnten sich die Besucher ebenso erwärmen wie für das Spargelquiz, und Kinder sind natürlich immer für irgendeine Aktion zu haben. Besonderes Highlight für Alle: Eine Runde über den großen Parkplatz mit den alten Treckern. Das ließ sich die NRW Spargelkönigin nicht nehmen, technisches Fachgespräch mit dem engagierten Fahrer inklusive. Der Krewelshof in der Eifel ist noch recht jung, deshalb war der Besuch hier besonders spannend. Die Entwicklung verläuft rasant, bereits im Sommer soll die große Spiel- und Ausstellungsscheune als dritter Gebäudeteil fertig werden. An warmen Tagen locken außerdem der See und die großzügige Außenanlage. „Hier kann man wirklich einen Tag unbeschwert Urlaub machen“, stellte Pauline am Nachmittag fest.

News |

Pauline I. zu Gast bei Dom Spargel in Hürth

Internet

Dom Spargel, Hürth, ist das neueste Mitglied der Spargelstrasse NRW. Mit einem gekonnt organisierten und sehr gut besuchten „Tag der offenen Tür“ gaben die Neuen am Sonntag ihren Einstand. NRW-Spargelkönigin „Pauline I“ war von den Aktivitäten in Hürth sehr angetan. Das bunte Programm reichte von vielen Aktionen für Kinder bis zur Fachinformation über Spargel direkt auf dem Feld. Und wer danach Hunger und Durst hatte, konnte auf dem Hof die frischen und leckeren Produkte natürlich auch probieren. Zwei Bands sorgten für die passende musikalische Untermalung und auch das Wetter spielte mit: Es war trocken, teilweise sonnig und nicht ganz so warm wie wünschenswert. Doch das tat der guten Stimmung in Hürth keinen Abbruch. Hinter Dom Spargel stehen im wahrsten Sinne des Wortes die Familien Haenraets, Thomas und Loeven mit ihrer Sachkunde und ihrem Engagement. Besonderheit des Unternehmens, das neben Spargel unter anderem Blumen, Kartoffeln, Rhabarber und Kürbisse anbaut und in der Region vermarktet, sind die mit Abwärme beheizten Spargelfelder. Gut ein Drittel des Spargels wird an eigenen Ständen in Köln und Umgebung vermarktet. Unter www.dom-spargel.de gibt es die Liste der Verkaufsstände.

News |

Spargel-Mythen – das geheimnisvolle Gold

Spargelstrasse-NRW-(35)

Unser geheimnisvolles Gold: SAT 1 hat sich den Vorsitzenden der Vereinigung der Spargelanbauer Westfalen-Lippe e. V., Willy Kreienbaum, und unsere Spargelkönigin NRW, Pauline I., zur Hilfe genommen, um mit den fünf größten Spargel-Mythen aufzuräumen.

Hier geht es zum Beitrag vom 06. April: Spargel-Mythen

 

Links

Anbauer

Spargelhöfe

Links

Presse

Presse

Links

Rezepte

Rezepte