Münsterland

Spargelhof Potthoff

Unseren 15 Hektar großen landwirtschaftlichen Betrieb bewirtschaften wir in der Füchtorfer Bauernschaft Twillingen. In den 70er-80er Jahren konzentrierte sich unser Betrieb, welcher bis dahin im Nebenerwerb geführt wurde, hauptsächlich auf die Schweinemast und den Getreideanbau.Diese Ausrichtung änderte sich allerdings mit dem Pflanzen erster Spargelreihen. Anfangs wurde der geerntete Spargel noch von Hand gewaschen und sortiert, doch die Zeit brachte technische Neuerungen, so dass mittlerweile die Sortierung der Spargelstangen von einem Computer vorgenommen wird. Während wir den sortierten Spargel zu Beginn zu Großhändlern und auf den Großmarkt brachten, konzentrierten wir uns mit der Zeit mehr und mehr auf die Direktvermarktung mit größerer Kundennähe. Mittlerweile beschicken wir neun Märkte in Nordrhein-Westfalen, sowie einige Restaurants in der näheren Umgebung, z.B. das Restaurant "Zum Jägerkrug" Während anfangs noch die Großmutter das Schälen von Hand bewerkstelligte, werden die derweil größeren Mengen von zwei Schälmaschinen übernommen. Eine Schweißmaschine ermöglicht es uns darüber hinaus auch den frisch geschälten Spargel auf dem Markt sicher verpackt anzubieten. So widmen wir seit nunmehr dreißig Jahren einen Großteil unserer Anbaufläche - ca. 10 Hektar - dem Spargelanbau und betreiben seit 2007 den Hof im Vollerwerb. Seit Oktober 1996 wurde unser Hofladen durch eine Bauernbackstube erweitert, so dass traditionell im Steinofen gebackenes Brot unser Sortiment erweitert. Dabei wird das Mehl in der hofeigenen Mühle vermahlen. Den Dinkel für unser vollwertiges Dinkelbrot beziehen wir dabei direkt aus der Region. Nach Absprache und ab mehrere Personen bieten wir Ihnen auch gerne eine Hofführung an, so können Sie einmal hinter die Kulissen blicken und uns bei der Arbeit über die Schulter schauen. Sprechen Sie uns einfach an!