News

News |

Hoftag bei Kemna in Dorsten – Aktion beim Kochen

Dorsten

„Das war eine tolle Geschichte und lecker war es auch“, sagt „Pauline I“, die Spargelkönigin der Spargelstrasse NRW über ihren Besuch auf dem Hof Kemna in Dorsten. Mit Fussballstar Olaf Thon und Show-Koch Heinrich Wächter durfte die junge Bielefelderin auf der Show-Bühne agieren, und ganz ganz viele Besucher schauten zu. Steffi Neu, „WDR 2“ moderierte die Aktion mit besonders guter Laune. Sonne, Spargel und Erdbeeren satt und dazu noch vier Höfe, die sich zum „Hoftag“ zusammengeschlossen hatten – in Dorsten dürften an diesem Sonntag keine Wünsche offen geblieben sein. Die Familie Kemna präsentierte ihren Hof mit frischem leckeren Spargel und Erdbeeren, ließ die Besucher hinter die Kulissen schauen und sorgte mit einem großen Angebot an unterschiedlichen Ständen dafür, das auch wirklich jeder auf seine Kosten kam. Die Auswahl reichte von Kulturpilzen aus der Nachbarschaft über besondere Käsesorten aus der Region bis zum Eis aus dem Münsterland. „Der Hofladen hier ist von der Größe her ähnlich wie unserer, doch man sieht bei jedem eine eigene Handschrift“, stellte „Pauline I“ bei der Hofbesichtigung fest. Die eigene Handschrift, die bei der Familie Kemna besonders ausgeprägt ist, macht den Reiz der Spargelhöfe aus, die sich in der Spargelstrasse NRW zu einem virtuellen Informationsportal zusammengeschlossen haben. „Das war für dieses Jahr fast der letzte Termin. Im August werde ich noch beim 60 jährigen Jubiläum des Landes Nordrhein-Westfalen dabei sein, doch für mich als Spargelkönigin ist die Saison jetzt praktisch vorbei“, berichtet „Pauline I“. Die Spargelsaison ist natürlich noch nicht vorbei: Auch auf dem Hof der Spargelkönigin in Bielefeld wird noch bis zum Johannistag am 24. Juni das edle Gemüse frisch vom Feld gestochen.

News |

Hoftag in Werne – Strahlender Sonnenschein bei Schulze Blasum

Werne

Strahlender Sonnenschein, frischer Spargel, frische Erdbeeren, Besucher mit bester Laune und jede Menge zu entdecken – das war das Programm beim Hoftag in Werne. Chef Johannes Laurenz hatte mit seiner Familie und vielen Helfern eingeladen und alle kamen. „Pauline I“ die amtierende Spargelkönigin der Spargelstrasse NRW war am Vormittag auch dabei. Nach dem kleinen Gottesdienst zur Eröffnung ging es mit Johannes Laurenz zur spannenden Hofführung, bei der der Chef auch Einblicke hinter die Kulissen wie zum Beispiel in die Spargelsortier-Station gab. „Ein toller Hof mit vielen sehr guten Ideen, hier bin ich sicher nicht zum letzten Mal gewesen“, ist das Fazit von „Pauline I“ über ihren Besuch. Immer wieder einmal in Werne-Stockum vorbei zuschauen ist sicher eine gute Idee: Seit 2013 entwickelt Johannes Laurenz den Hof immer weiter. Immer wieder sorgen neue Angebote wie zum Beispiel die Weihnachtsgänse für Aufmerksamkeit. Aus dem ehemaligen Pferdestall ist so in den letzten Jahren der mit Produkten vom Hof und aus der Region sehr gut sortierte Hofladen entstanden und gleich nebenan kann man sich in der Scheune zu einer gemütlichen Tasse Kaffee niederlassen. Wer hier zum Einkaufen fährt bekommt ein ganz besonderes Erlebnis.

News |

Heimspiel für die Königin

Bielefeld

Mit ihrem Auftritt in Bielefeld am 23. Mai hatte „Pauline I“, die Spargelkönigin der Spargelstrasse NRW, ein echtes Heimspiel. Bei dem Spargelfeste eines lokalen Supermarktes traf die junge Königin auf viele bekannte Gesichter. „Unsere Kunden wissen natürlich mittlerweile dass ich die Spargelkönigin für Nordrhein-Westfalen bin. Im Verkauf auf unserem Hof ist nur selten Zeit für längere Gespräche – aber an diesem Sonntag hatte ich endlich mal Zeit für alle“, freut sich „Pauline I“. Zuhause in Bielefeld steht auf dem Hof der Wißbrocks jetzt nicht nur der Spargel im Vordergrund, mittlerweile haben sich noch die Erdbeeren dazugesellt. „Jede Hand ist gefragt“, weiß Majestät, die neben ihrem Lehramtsstudium auf dem elterlichen Hof mit anpackt wenn sie nicht gerade für die Spargelstrasse NRW unterwegs ist. Am kommenden Wochenende stehen für Majestät übrigens gleich zwei Termine an:   Vormittags wird sie auf dem Hof Schulze-Blasum in Werne vorbeischauen und nachmittags ist auf dem Hof Kemna in Dorsten unter anderem Schaukochen angesagt. Beide Aktionen an diesem Tag gehören übrigens zur großen Veranstaltung „Tag des offenes Hofes“ des westfälisch-lippischen Landwirtschaftsverbandes.

News |

Delbrücker Stadt- und Spargelfest – „Pauline I“ trifft Oldtimer

Dellbrück

Zur Eröffnung des zweitägigen Stadt- und Spargelfestes im westfälischen Delbrück gehört auch der Start einer Oldtimerrallye. Bei strahlendem Sonnenschein machte „Pauline I“, das gekrönte Haupt der Spargelstrasse NRW, erst ihre Aufwartung bei der offiziellen Eröffnung. Doch dann gab es bei strahlendem Sonnenschein für die technikbegeisterte Hoheit kein Halten mehr: Der Start der Oldtimerrallye stand an! Begeisterung auf beiden Seiten: „Diese alten Autos haben einfach etwas“ bewunderte Pauline I die gut 70 alten Gefährte, die in Delbrück an den Start gingen. Die Bewunderung war aber nicht einseitig, viele Teilnehmer luden zum Probesitzen und zum Fototermin mit der königlichen Hoheit ein. Da mochten auch die Fotografen der lokalen Zeitungen nicht nein sagen und fanden viele schöne Motive. Anschließend stellte sich Pauline I noch bei den Spargelbetrieben Brautmeier, Grewing und Sprenger vor – alle drei stammen aus Delbrück, alle sind Mitglieder der Spargelstrasse NRW und alle drei machten selbstverständlich beim Stadt- und Spargelfest mit. „Viele verschiedene Betriebe kennenzulernen ist für mich toll. Das ist eine wertvolle Erfahrung und macht mein Ehrenamt als Spargelkönigin besonders interessant“, meinte Pauline I in Delbrück. Kaum ließen die Fotografen von der jungen Bielefelderin ab, war sie auch gleich in Fachgespräche mit den Kollegen aus Delbrück verwickelt …

Links

Anbauer

Spargelhöfe

Links

Presse

Presse

Links

Rezepte

Rezepte